Thomas Maier

30-Jahre MFK

Thom Maier, Ducati Multistrada

 „Wenn dah‘ Motorrad fährst guckst auf ‚d Stroass , ond zom Spazieragucka hältst a’“

 Es war unser Thomas Bahnmüller, der mir diesen Satz vor 28 Jahren auf meine erste Frankreichreise mitgab. Ich war damals noch Frischling und Bamü schon der erfahrene Biker. Ich hab diese kleine so banale Weisheit beherzigt und bin damit bis heute sehr gut gefahren.

 

Mit unserem Club verbinde ich viele wunderschöne und einmalige Erinnerungen. Die sehr prägenden Ausfahrten in den Anfangsjahren mit Manne Sailer, immer verbunden mit Tipps und Ratschlägen zum ‚oben bleiben‘. Sicherheitstraining und Erste-Hilfe-Kurse waren von Anfang an wichtiger Bestandteil im Vereinsleben und nicht verpönt als ‚unnötiges Zeugs‘.

 Mein Zweirad-Leben hat diese Grundausbildung bis heute maßgeblich geprägt und mir sehr geholfen meine ungebrochene Biker-Leidenschaft in vollen Zügen zu genießen und zu leben.

 Das Lebensgefühl mit dem Motorrad auf große Reise zu gehen hat seine Wurzeln ebenfalls im Club. Tschechien, Assen und dann die Reise zur TT auf die Isle of Man sind nur einige der vielen unvergesslichen Erlebnisse für mich. Von Trondheim bis Marrakesch und von Santiago bis Rijeka hat mich der Motorrad-Reise-Bazillus in den folgenden Jahren getragen und nicht mehr losgelassen. Auch heute noch ist es für mich die schönste Art ein Land und seine Menschen kennenzulernen und zu ‚erfahren‘.

 Aktuell fahre ich ne Ducati Multistrada und plane schon mal die nächste Camping-Reise.

 Danke liebe Motorradfreunde für die letzten 30 Jahre !